Naima Roosen

Im Sommer 2011 ergab sich für mich die Möglichkeit hier im Lichtkristall als Assistentin von Gabriele und „Lichtauszubildende“ anzufangen, welche ich mit großer Dankbarkeit und Freude annahm.

Anfangs noch abgelenkt von all den neuen Erfahrungen und Eindrücken, bemerkte ich kaum wie tiefgehend meine Reise von Beginn an war und wie schnell sich mein Bewusstsein veränderte, sich weitete und klärte. Nie hätte ich erwartet in solch kurzer Zeit eine derart starke Wandlung der Heilung und Ausdehnung zu durchleben. Schritt für Schritt näherte ich mich meinem wahren Sein mit all seinen Potenzialen, welche sich nun frei entfalten können.

Meine Ausbildung erfolgt weniger über festgeschriebene Lehrinhalte, sondern mehr über fühlbare Erfahrungen, die es mir ermöglichen meine medialen Wahrnehmungsfähigkeiten zu verfeinern, das Vertrauen in sie zu stärken und meinen individuellen „Kanal“, den jedes Lebewesen hat, wiederzuentdecken und zu öffnen. Diese Erfahrungen sammle ich in unseren Seminaren und Einzelsitzungen und im Leben selbst, welches jederzeit ein wundervoller Lehrer ist und uns einen sehr vielfältigen, großen Raum des Wachstums bietet.

Durch meine Erfahrungen im Lichtkristall habe ich gelernt mich meiner höheren Führung und dem Leben vertrauensvoll hinzugeben. Das Vertrauen in die göttliche Quelle hat sich neu in mir verwurzelt und gibt mir Kraft und Mut, meinen Weg hier auf Erden in Liebe und Wahrheit zu gehen, ausgerichtet auf das göttliche Licht, das endlos und bedingungslos in jedem und allem scheint.

Gott ist für mich form- und grenzenlos. „Er“ ist die Energie, aus der alles geboren und genährt wird. Dieses Ursprungs-Licht trägt jedes Lebewesen in sich. Wir alle wurden aus ihm zu einem einzigartigen Lichtfunken erschaffen und wie Gottes Fackeln auf diesen Planeten gesandt, um unsere Flamme bedingungslos erstrahlen zu lassen. Doch leider vergessen wir meistens unser inneres Funkeln und versuchen erst gar nicht unsere Flamme zu entzünden.

Wir beginnen den Glauben daran zu verlieren, dass wir selbst unseren Weg bestimmen und erleuchten können. Wir wünschen, dass Andere dies tun, weil wir glauben, dass wir zu klein, zu schwach, zu bedeutungslos sind, aber wer könnte bedeutender in unserem Leben sein als wir selbst? Welches Strahlen könnte unser Leben mehr erhellen als das Unsere?

Erkennen wir unser schöpferisches Licht und ist unsere Flamme entzündet, können wir auch andere unterstützen und ermutigen, dasselbe zu tun.

Zwischen allen Lebewesen existiert eine Verbundenheit, denn kein funkelndes Licht bleibt ohne Auswirkungen auf die Anderen und das Gesamte. Auch wenn wir momentan verstreut in einzelne Funken sind, so sind wir doch alle wie einzelne Blätter einer Blüte miteinander verbunden und sind im Innern dasselbe: Lichter im Licht des Universums  oder Herzen im Herzen Gottes

Ich wünsche jedem, dass er wieder zu jener Flamme wird, die unbekümmert und grenzenlos ihr Licht in die Welt trägt.

Möge die Erde zu einem Lichtermeer des Friedens werden.

Von und mit dem Herzen

Naima

(07. Juni 2012)

Advertisements

4 Gedanken zu „Naima Roosen

  1. Wundervoll, Du bist nun der Schmetterling, der sich aus der Raupe entwickelt hat und sich im Bewusstsein Deiner göttlichen Schöpferkraft entfaltet. Der Segen der göttlichen Urquelle ist mit Dir und wird Dich in Liebe tragen.
    Herzlichst
    Gottfried

  2. Liebe Naima,
    während ich deine Worte durchlese, kommen mir die Tränen und ich kann dir sagen du sprichst aus den Tiefen meines Herzens. Mein Herz sagt Danke, für dein Wirken, deine Fröhlichkeit, dein offenes Ohr, deinen göttlichen Funken, der hier auf der Erde uns wieder zusammenbringt und uns daran erinnert das wir alle EINS sind. Sowie du sagst, wir brauchen nur Vertrauen, auf uns und das was kommen mag.
    Ich freue mich sehr Dich auf deinem Weg (zum Teil) begleiten zu dürfen, Dich wachsen und blühen zu sehen.

    Ich danke Dir für deine Freundschaft und dein Vertrauen

    von Herz zu Herz
    Dorothee

  3. Liebe Naima,

    deine Zeilen kommen bei mir als ein Manifest der Liebe an – der Liebe und eines unendlichen großen Vertrauens ins Leben. Eine liebevolle Stimme in mir bemerkt, dass du sooo jung und schon sooo reif bist. Welche ungeahnten Möglichkeiten werden sich in deiner Zukunft noch zeigen? Welche Geschenke und Überraschungen bereitest du schon jetzt für uns vor? Für uns und für die Welt?

    Beim Lesen und Aufnehmen deiner Worte spüre ich in meinem Herzen ein Netz von wundervollen farbigen, transparenten Wolken, sanft pulsierend, sich ausdehnend, kaum sichbar bemerkbar, nur durch feine Seidenfäden miteinander verbunden, die im perfekten aufeinander abgestimmten Tanz und in klangvollen Tönen das Sein durch deinen Geist inspirieren, anmutig feiern.

    Mein Herz hört eine immer wiederkehrende Melodie, die dein Manisfest begleitet:
    … Lichter im Licht des Universums …
    … Herzen im Herzen Gottes …
    … Lichter im Licht des Universums …
    … Herzen im Herzen Gottes …
    … Lichter im Licht des Universums …
    … Herzen im Herzen Gottes …

    … Möge die Erde zu einem Lichtermeer
    des Friedens werden …
    … Möge die Erde zu einem Lichtermeer
    des Friedens werden …

    In Liebe

    Orlando

Teilnehmer-Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s